Gateway-Administration (SMGWA)

Mit der Einführung von modernen Messsystemen geht für Messstellenbetreiber eine neue Aufgabe einher: die Gateway-Administration (SMGWA).

Das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) schreibt zukünftig den Einsatz intelligenter Messsysteme vor. Möchten Sie mehr über intelligente Messsysteme erfahren? Hier finden Sie Informationen zum Thema Smart Meter. An die Stelle des heutigen Messwesens tritt ein IT-gesteuertes Messwesen mit zahlreichen neuen Prozessen und teilweise bidirektionalen Kommunikationswegen. Wesentliche Neuerungen, die mit umfangreichen IT-sicherheitstechnischen Anforderungen einhergehen, sind unter anderem die Einführung der neuen Funktion des Gateway-Administrators sowie das Messsystem-Management (MsM System). Die Gateway-Administration sendet technische Informationen über die Funktion der installierten Messgeräte an das MsM-System. Die beiden Systeme sind darüber hinaus durch eine Schnittstelle mit Ihrem ERP verknüpft, sodass Sie alle wichtigen Daten für Ihre internen Prozesse über den gewohnten Weg abrufen können.

Die Aufgabe des Gateway-Administrators (SMGWA)

Die neue Funktion des Gateway-Administrators muss zukünftig vom Messstellenbetreiber abgebildet werden. Mithilfe eines GWA-Systems verwaltet, konfiguriert und überwacht der GWA die Messsysteme. Hohe Anforderungen wie eine Zertifizierung nach ISO 27001 plus Kompendium sowie der Aufbau eines Information Security Management Systems (ISMS) müssen hierfür erfüllt sein.

Mit smartOPTIMO müssen Sie sich keine Gedanken um die Hürden bei der Smart Meter Gateway Zertifizierung oder anstehenden Aufgaben machen, denn unsere GWA-Systeme erfüllen bereits die Vorgaben und auch darüber hinaus stehen wir Ihnen zur Seite. Wir helfen bei der Implementierung, der Umsetzung und der Pflege des GWA-Systems und richten die Schnittstelle zu Ihrem ERP ein.

Unsere Leistungen

Die Systemplattformen für Gateway-Administratoren und Messsystem-Management (MsM System) sind die Basis für die Abbildung des intelligenten Messstellenbetriebs (iMSB) und ergeben mit der Schnittstelle zu Ihrem ERP ein smartes Team im Controlling und der Abwicklung. Die Erfüllung der gesetzlich definierten Sicherheitsanforderungen ist mit der smartOPTIMO-Lösung ebenso gegeben wie die standardisierte Anbindung an die Stadtwerke-IT-Landschaft. Wir bieten Ihnen:

Kreis-Grafik links
große Kreis-Grafik

Systemplattform

Systembereitstellung für Gateway-Administration und Messsystem-Management: Mandantenlösung im Software as a Service-Modell (SaaS), größenabhängiges Lizenzmodell, standardisierte Module, Massendatentauglich (Big Data)

Erfüllung der BSI-Sicherheitsanforderungen: ISO-zertifiziertes, redundantes Rechenzentrum, PKI-Modul (Public-Key-Infrastruktur), HSM (Hardware Security Modul)

Schnittstellen/Anbindung an nachgelagerte Systeme: Schnittstellenadapter zu gängigen ERP-Backendsystemen

Überwachung und Service

Testzugang: Kennenlernen und Testen von GWA- und MsM-System im Kooperationsprojekt „Messsysteme – Technik & Prozesse“

Entwicklung von Prozessstandards

Unterstützung bei der Prozess-Neuentwicklung

Optimierung von Bestandsprozessen

Softwareunterstützte Prozessführung

Wir unterstützen Sie als ausgelagerte Smart Meter Gateway Administratoren

große Kreis-Grafik

Prozessplattform

Kreis-Grafik rechts

Häufig gestellte Fragen zur Smart Meter Gateway Administration

Wer ist Gateway Administrator?

Der Messstellenbetreiber muss die Aufgaben des Gateway-Administrators abbilden. Diese Aufgaben können von einem externen Dienstleister, wie smartOPTIMO, übernommen werden. Wir würden an die Stelle des GWA treten.

Wie kann ich Gateway Administrator werden?

Sie müssen hohen sicherheitstechnischen Anforderungen im Bereich der IT gerecht werden (BSI-TR 03109), eine Zertifizierung nach ISO 27001 oder Nativ plus Kompendium sicherstellen, einen rund um die Uhr Betrieb gewährleisten und das Information Security Management System (ISMS) betreiben.

Was macht ein Smart Meter Gateway Administrator?

Dieser verwaltet, konfiguriert und überwacht die Messsysteme und stellt sicher, dass der Datenaustausch zwischen Messsystem-Management und ERP einwandfrei funktioniert.

Ihre nächsten Termine

23.02.2024 Online
Fachgespräch dynamische Tarife – Gemeinsame Erarbeitung eines Produktkonzepts im Rahmen des Stadtwerke Treffpunkt Vertrieb

Am 23.02.2024 von 11:00-11:45 Uhr laden wir Sie herzlich zu unserem Fachgespräch ein.

Der Hintergrund:
Dynamische Tarife
wird in diesem Jahr das Schwerpunktthema in unserem Netzwerk "Stadtwerke Treffpunkt Vertrieb" sein. Gemeinsam möchten wir die Chancen und Herausforderungen dieser Tarifmodelle diskutieren und Sie bei der Entwicklung Ihrer eigenen dynamischen Tarife unterstützen. Dabei stehen zwei Punkte im Fokus:

  1. Gemeinsame Erarbeitung eines Produktkonzepts:
    Wir möchten Synergien durch die gemeinsame Arbeit an Aufgaben aus der Produktentwicklung nutzen und Ihr Produktmanagement durch den Austausch und die gemeinsame Entwicklung von Konzepten stärken.
  2. Austausch unter Kollegen:
    Der Stadtwerke Treffpunkt Vertrieb bietet ein Netzwerk, in dem Sie sich mit anderen Experten austauschen können. Wir möchten den Austausch zwischen den Vertriebsabteilungen der Stadtwerke stärker fördern und vertriebliche Fragestellungen beantworten.

Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie unser neues Konzept kennen!

Wir freuen uns auf Sie!

27.02.2024 Online
Fachgespräch dynamische Tarife – Gemeinsame Erarbeitung eines Produktkonzepts im Rahmen des Stadtwerke Treffpunkt Vertrieb

Am 27.02.2024 von 13:00-13:45 Uhr laden wir Sie herzlich zu unserem Fachgespräch ein.

Der Hintergrund:
Dynamische Tarife
wird in diesem Jahr das Schwerpunktthema in unserem Netzwerk "Stadtwerke Treffpunkt Vertrieb" sein. Gemeinsam möchten wir die Chancen und Herausforderungen dieser Tarifmodelle diskutieren und Sie bei der Entwicklung Ihrer eigenen dynamischen Tarife unterstützen. Dabei stehen zwei Punkte im Fokus:

  1. Gemeinsame Erarbeitung eines Produktkonzepts:
    Wir möchten Synergien durch die gemeinsame Arbeit an Aufgaben aus der Produktentwicklung nutzen und Ihr Produktmanagement durch den Austausch und die gemeinsame Entwicklung von Konzepten stärken.
  2. Austausch unter Kollegen:
    Der Stadtwerke Treffpunkt Vertrieb bietet ein Netzwerk, in dem Sie sich mit anderen Experten austauschen können. Wir möchten den Austausch zwischen den Vertriebsabteilungen der Stadtwerke stärker fördern und vertriebliche Fragestellungen beantworten.

Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie unser neues Konzept kennen!

Wir freuen uns auf Sie!

12.03.2024 Online
Servicetechniker-Seminar (Inbetriebnahme intelligenter Messsysteme)

Mit dem Einbau intelligenter Messsysteme müssen die beauftragten Mitarbeiter und Dienstleister zukünftig die energie-, informations- und sicherheitstechnische Installation und Einrichtung der iMSys bei Gewerbebetrieben und Privatkunden eigenständig durchführen. Die Schulung vermittelt intensiv und praxisnah fundierte Kenntnisse im Umgang mit Smart Metern und Gateways.

Nachschulungen für das Servicetechniker-Seminar kombiniert mit Silke, sind auch als Präsenzveranstaltung im Stadtwerk möglich. Sprechen Sie hierzu gerne ihren Kundenberater an.

Wir freuen uns auf Sie!

14.03.2024 Online
§14a EnWG Beschlüsse der Bundesnetzagentur zur Steuerung von Verbrauchsanlagen

Uhrzeit: 9- ca. 11:30 Uhr

Referent: Ulf Grannemann, Jannis Wilde & Oskar von Homeyer - smartOPTIMO

  • Regelungen zu steuerbaren Verbrauchseinrichtungen und entsprechende Reduzierung von Netznutzungsentgelten
  • Zeitlicher Rahmen und Fristen für Verteilnetzbetreiber
  • Teilnahmeverpflichtung und netzorientierte Steuerung
19.03.2024 Online
AUSGEBUCHT - Sichere Lieferkette - Schulung

Das BSI fordert von SMGW-Herstellern auf, als Teil der Zertifizierung konkrete Vorgaben zur Absicherung der gesamten Lieferkette zu entwickeln. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist somit Liefer- und Montagevoraussetzung für Sie als Stadtwerk und bedeutet, dass alle notwendigen Prozesse in Ihrem Unternehmen vor der ersten Lieferung implementiert sein müssen.

Im Rahmen des Seminars werden Sie durch uns zur „Berechtigten Person“ geschult und mit der notwendigen Hardware und Zugangsberechtigungen für die SiLKe-Plattform der PPC und Theben ausgestattet, um so gemäß den Vorgaben die Sichere Lieferkette in Ihrem Unternehmen abbilden zu können.

Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Schulung leider beschränkt. Sollten Sie mit mehreren Kollegen aus Ihrem Stadtwerk an der Schulung teilnehmen wollen, so setzen Sie sich bitte mit Herrn David Kurney
(E-Mail: david.kurney@smartoptimo.de oder Tel. +49 160 9253 0866) in Verbindung. Falls Herr Kurney nicht zu erreichen ist, können Sie Frau Sara Altevogt (E-Mail: sara.altevogt@smartoptimo.de oder Tel. 0541 600 680-43) kontaktieren. Wir prüfen dann individuell, ob wir an Ihrem gewünschten Schulungstag noch freie Kapazitäten vorhanden sind.

Wir freuen uns auf Sie!

04.06.2024 Online
Sichere Lieferkette - Schulung

Das BSI fordert von SMGW-Herstellern auf, als Teil der Zertifizierung konkrete Vorgaben zur Absicherung der gesamten Lieferkette zu entwickeln. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist somit Liefer- und Montagevoraussetzung für Sie als Stadtwerk und bedeutet, dass alle notwendigen Prozesse in Ihrem Unternehmen vor der ersten Lieferung implementiert sein müssen.

Im Rahmen des Seminars werden Sie durch uns zur „Berechtigten Person“ geschult und mit der notwendigen Hardware und Zugangsberechtigungen für die SiLKe-Plattform der PPC und Theben ausgestattet, um so gemäß den Vorgaben die Sichere Lieferkette in Ihrem Unternehmen abbilden zu können.

Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Schulung leider beschränkt. Sollten Sie mit mehreren Kollegen aus Ihrem Stadtwerk an der Schulung teilnehmen wollen, so setzen Sie sich bitte mit Herrn David Kurney
(E-Mail: david.kurney@smartoptimo.de oder Tel. +49 160 9253 0866) in Verbindung. Falls Herr Kurney nicht zu erreichen ist, können Sie Frau Sara Altevogt (E-Mail: sara.altevogt@smartoptimo.de oder Tel. 0541 600 680-43) kontaktieren. Wir prüfen dann individuell, ob wir an Ihrem gewünschten Schulungstag noch freie Kapazitäten vorhanden sind.

Wir freuen uns auf Sie!

06.06.2024 Online
Servicetechniker-Seminar (Inbetriebnahme intelligenter Messsysteme)

Mit dem Einbau intelligenter Messsysteme müssen die beauftragten Mitarbeiter und Dienstleister zukünftig die energie-, informations- und sicherheitstechnische Installation und Einrichtung der iMSys bei Gewerbebetrieben und Privatkunden eigenständig durchführen. Die Schulung vermittelt intensiv und praxisnah fundierte Kenntnisse im Umgang mit Smart Metern und Gateways.

Nachschulungen für das Servicetechniker-Seminar kombiniert mit Silke, sind auch als Präsenzveranstaltung im Stadtwerk möglich. Sprechen Sie hierzu gerne ihren Kundenberater an.

Wir freuen uns auf Sie!

20.08.2024 Online
Sichere Lieferkette - Schulung

Das BSI fordert von SMGW-Herstellern auf, als Teil der Zertifizierung konkrete Vorgaben zur Absicherung der gesamten Lieferkette zu entwickeln. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist somit Liefer- und Montagevoraussetzung für Sie als Stadtwerk und bedeutet, dass alle notwendigen Prozesse in Ihrem Unternehmen vor der ersten Lieferung implementiert sein müssen.

Im Rahmen des Seminars werden Sie durch uns zur „Berechtigten Person“ geschult und mit der notwendigen Hardware und Zugangsberechtigungen für die SiLKe-Plattform der PPC und Theben ausgestattet, um so gemäß den Vorgaben die Sichere Lieferkette in Ihrem Unternehmen abbilden zu können.

Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Schulung leider beschränkt. Sollten Sie mit mehreren Kollegen aus Ihrem Stadtwerk an der Schulung teilnehmen wollen, so setzen Sie sich bitte mit Herrn David Kurney
(E-Mail: david.kurney@smartoptimo.de oder Tel. +49 160 9253 0866) in Verbindung. Falls Herr Kurney nicht zu erreichen ist, können Sie Frau Sara Altevogt (E-Mail: sara.altevogt@smartoptimo.de oder Tel. 0541 600 680-43) kontaktieren. Wir prüfen dann individuell, ob wir an Ihrem gewünschten Schulungstag noch freie Kapazitäten vorhanden sind.

Wir freuen uns auf Sie!

27.08.2024 Online
Servicetechniker-Seminar (Inbetriebnahme intelligenter Messsysteme)

Mit dem Einbau intelligenter Messsysteme müssen die beauftragten Mitarbeiter und Dienstleister zukünftig die energie-, informations- und sicherheitstechnische Installation und Einrichtung der iMSys bei Gewerbebetrieben und Privatkunden eigenständig durchführen. Die Schulung vermittelt intensiv und praxisnah fundierte Kenntnisse im Umgang mit Smart Metern und Gateways.

Nachschulungen für das Servicetechniker-Seminar kombiniert mit Silke, sind auch als Präsenzveranstaltung im Stadtwerk möglich. Sprechen Sie hierzu gerne ihren Kundenberater an.

Wir freuen uns auf Sie!

12.11.2024 Online
Servicetechniker-Seminar (Inbetriebnahme intelligenter Messsysteme)

Mit dem Einbau intelligenter Messsysteme müssen die beauftragten Mitarbeiter und Dienstleister zukünftig die energie-, informations- und sicherheitstechnische Installation und Einrichtung der iMSys bei Gewerbebetrieben und Privatkunden eigenständig durchführen. Die Schulung vermittelt intensiv und praxisnah fundierte Kenntnisse im Umgang mit Smart Metern und Gateways.

Nachschulungen für das Servicetechniker-Seminar kombiniert mit Silke, sind auch als Präsenzveranstaltung im Stadtwerk möglich. Sprechen Sie hierzu gerne ihren Kundenberater an.

Wir freuen uns auf Sie!

19.11.2024 Online
Sichere Lieferkette - Schulung

Das BSI fordert von SMGW-Herstellern auf, als Teil der Zertifizierung konkrete Vorgaben zur Absicherung der gesamten Lieferkette zu entwickeln. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist somit Liefer- und Montagevoraussetzung für Sie als Stadtwerk und bedeutet, dass alle notwendigen Prozesse in Ihrem Unternehmen vor der ersten Lieferung implementiert sein müssen.

Im Rahmen des Seminars werden Sie durch uns zur „Berechtigten Person“ geschult und mit der notwendigen Hardware und Zugangsberechtigungen für die SiLKe-Plattform der PPC und Theben ausgestattet, um so gemäß den Vorgaben die Sichere Lieferkette in Ihrem Unternehmen abbilden zu können.

Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Schulung leider beschränkt. Sollten Sie mit mehreren Kollegen aus Ihrem Stadtwerk an der Schulung teilnehmen wollen, so setzen Sie sich bitte mit Herrn David Kurney
(E-Mail: david.kurney@smartoptimo.de oder Tel. +49 160 9253 0866) in Verbindung. Falls Herr Kurney nicht zu erreichen ist, können Sie Frau Sara Altevogt (E-Mail: sara.altevogt@smartoptimo.de oder Tel. 0541 600 680-43) kontaktieren. Wir prüfen dann individuell, ob wir an Ihrem gewünschten Schulungstag noch freie Kapazitäten vorhanden sind.

Wir freuen uns auf Sie!

Henrik Jostmeier
Produktmanager

henrik.jostmeier@smartoptimo.de
0151 70430449