Ihr kommunales Partnernetzwerk
rund ums klassische & intelligente Messwesen

smartOPTIMO als Lösungsanbieter für Geschäftsmodelle sowie alle aktuellen und künftigen Herausforderungen rund um das Messwesen ist der Partner kommunaler Versorger.

Die aktuellen Herausforderungen in der Energiewelt sind vielschichtig und komplex. Neben umfangreichen technischen Anforderungen müssen für eine langfristig wirtschaftliche Ausrichtung auch in den Bereichen Vertrieb und Prozesse Anpassungen vorgenommen werden. smartOPTIMO bietet für die wirtschaftliche Lösung dieser Herausforderungen eine Kompetenz-, Prozess-, Technologie- und Einkaufsplattform an.

So unterstützen wir Sie auf verschiedenen Ebenen entlang der System- und Prozesskette vom Messsystem, über TK-Lösungen, GWA- und MsM-System bis hin zur Anbindung an Backend-Systeme und Kundenkommunikation mit unseren Leistungen. Unser Team verfügt über langjährige, praxisbasierte Erfahrungen im eigenen Messwesen und steht Ihnen in den Bereichen Beratung, Kooperationsnetzwerke sowie Technik, Systeme und Prozesse mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Kooperationsnetzwerk

Wir schaffen Netzwerke für die Energiebranche.

Ihr Beratungspartner

Wir beraten Sie rund um das intelligente Messwesen.

Ihre Systemplattform

Wir versorgen Sie mit der notwendigen Technologie.

Ihre Vorteile

Austausch auf Augenhöhe

im kommunalen Netzwerk mit regionalen Partnern vor Ort.

Kostenvorteile im Netzwerk

durch gemeinsame Beschaffung, Mandantenkonzept und Standardmodule.

Praxisorientiertes Vorgehen

unterstützt durch ein Team mit umfassender Erfahrung im neuen und klassischen Messwesen.

Alle Leistungen aus einer Hand

nur ein Ansprechpartner, hohe Transparenz, keine versteckten Kosten.

Mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltungen

18.08.2022 Online (kostenfrei)
Plattform CLS & Plattform CLS "kompakt"

Verpflichtende CLS-Einführung für Schalthandlungen

Intelligente Messsysteme werden zukünftig die zentrale Infrastruktur für Schalthandlungen im Verteilnetz darstellen. Hierfür wird die CLS - (Controllable Local System) Schnittstelle des Smart Meter Gateway genutzt. Diese Schnittstelle stellt eine sichere, BSI-konforme Kommunikationsstrecke in die Kundenanlage zur Verfügung und kann dazu genutzt werden, diese Anlagen stärker in die Netze zu integrieren. Es entsteht somit ein neuer Standard für Schalthandlungen im Verteilnetz.

 

Weitere Nutzen von CLS für Stadtwerke und Ihre Kunden

Neben dem Einsatz für Schalthandlungen soll die CLS-Schnittstelle auch zur Auslesung z. B. von Sub-Metern eingesetzt werden: Heizkostenverteiler, Wohnungswasserzähler, etc. Auch die aktualisierte Heizkostenverordnung verweist auf das Smart Meter Gateway als sicheres Kommunikationsmittel. Auch aus technischer Sicht ist CLS als zentraler Datenkanal hierfür ideal. Aus Sicht vieler Stadtwerke stellt die Lösung einen großen Mehrwert dar, da hiermit z. B. bei Mehrfamilienhäusern / Quartieren sämtliche Zählwerte aller Sparten stichtagsbezogen vom Stadtwerk erfasst und zur Verfügung gestellt werden können. So lassen sich Dienste und Geschäftsmodelle für eine Vielzahl von Marktteilnehmern realisieren. 

 

Effizientes Vorgehen in der Kooperation

Viele Stadtwerke stehen nun vor zahlreichen Fragestellungen: Wofür soll ich im Stadtwerk CLS einsetzen? Welche gesetzlichen und technischen Vorgaben muss ich dabei beachten? Wie passt die neue Technik in meine bestehende IT-Infrastruktur? Welche Prozesse ändern sich? …

Um diese Fragen ressourcenschonend und effizient zu beantworten, haben wir die Plattform CLS konzipiert. Als Ihr Smart Meter Gateway Administrator erörtern wir in gemeinsamen Workshops Schritt für Schritt diese und viele weitere Fragestellungen. Von der Analyse des Rechts- & Verordnungsrahmens über die Prozess-Analyse bis zur Erstellung eines standardisierten Lastenhefts begleiten wir Sie in diesem kooperativen Projekt.

Eine erste Gruppe von Stadtwerken ist bereits im Oktober 2021 mit der Plattform CLS gestartet, um das Thema CLS strukturiert vorzubereiten. Eine zweite Gruppe soll im ersten Quartal 2022 in die Projektarbeit starten. Nutzen auch Sie diese Chance und nehmen an der der Plattform CLS teil.

 

Wir möchten Ihnen im Rahmen eines kostenlosen Online-Seminars Details zum geplanten Vorgehen und den Inhalten der Plattform CLS vorstellen. 

 

Wir freuen uns auf Sie!

23.08.2022 Online (kostenfrei)
Marktkommunikation 2022 & Formatumstellung zum 01.10.2022 (neuer Termin!)

Zum 01.10.2022 werden im Rahmen der Mako2022 die Prozesse und Formate wieder angepasst.

Diese Änderungen und Anpassungen haben auch Auswirkungen auf Zusammenspiel der GWA/MsM- und ERP-Software.

In dieser Informationsveranstaltung zeigen wir auf, bei welchen Änderungen es eine Abhängigkeit gibt und wie diese aussieht.

Folgende Agenda sehen wir vor:

  • Einleitung MaKo22
  • Was verändert sich und was bedeutet es für das System/Schnittstelle? (zzgl. aktueller Stand MBSE)
  • Welche konkreten Aufgaben sind zu erledigen?
  • Roadmap Arvato MaKo22

 

Wir freuen uns auf Sie!

25.08.2022 Online
Sichere Lieferkette - Schulung

Das BSI fordert von SMGW-Herstellern auf, als Teil der Zertifizierung konkrete Vorgaben zur Absicherung der gesamten Lieferkette zu entwickeln. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist somit Liefer- und Montagevoraussetzung für Sie als Stadtwerk und bedeutet, dass alle notwendigen Prozesse in Ihrem Unternehmen vor der ersten Lieferung implementiert sein müssen.

Im Rahmen des Seminars werden Sie durch uns zur „Berechtigten Person“ geschult und mit der notwendigen Hardware und Zugangs-Berechtigungen für die SiLKe-Plattform ausgestattet, um so gemäß den Vorgaben die Sichere Lieferkette in Ihrem Unternehmen abbilden zu können.

Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Schulung leider beschränkt. Sollten Sie mit mehreren Kollegen aus Ihrem Stadtwerk an der Schulung teilnehmen wollen, so setzen Sie sich bitte mit Frau Sara Schulze (Email, sara.schulze@smartoptimo.de oder Tel. 0541 600 680-43) in Verbindung. Wir prüfen dann individuell, ob wir an Ihrem gewünschten Schulungstag noch freie Kapazitäten vorhanden sind.

Wir freuen uns auf Sie!

31.08.2022 Online
Servicetechniker-Seminar (Inbetriebnahme intelligenter Messsysteme)

Mit dem Einbau intelligenter Messsysteme müssen die beauftragten Mitarbeiter und Dienstleister zukünftig die energie-, informations- und sicherheitstechnische Installation und Einrichtung der iMSys bei Gewerbebetrieben und Privatkunden eigenständig durchführen. Die Schulung vermittelt intensiv und praxisnah fundierte Kenntnisse im Umgang mit Smart Metern und Gateways.

Nachschulungen für das Servicetechniker-Seminar kombiniert mit Silke, sind auch als Präsenzveranstaltung im Stadtwerk möglich. Sprechen Sie hierzu gerne ihren Kundenberater an.

Wir freuen uns auf Sie!

06.09.2022 Online (kostenfrei)
Marktkommunikation 2022 & Formatumstellung zum 01.10.2022 (neuer Termin!)

Zum 01.10.2022 werden im Rahmen der Mako2022 die Prozesse und Formate wieder angepasst.

Diese Änderungen und Anpassungen haben auch Auswirkungen auf Zusammenspiel der GWA/MsM- und ERP-Software.

In dieser Informationsveranstaltung zeigen wir auf, bei welchen Änderungen es eine Abhängigkeit gibt und wie diese aussieht.

Folgende Agenda sehen wir vor:

  • Einleitung MaKo22
  • Was verändert sich und was bedeutet es für das System/Schnittstelle? (zzgl. aktueller Stand MBSE)
  • Welche konkreten Aufgaben sind zu erledigen?
  • Roadmap Arvato MaKo22

 

Wir freuen uns auf Sie!

Neuigkeiten

„SMGW ist Nährboden und Wurzel für neue Geschäftsmodelle“ - Digitales smartOPTIMO Forum Netz & Vertrieb: Lebendiges Live-Format

„Findet Verbündete, baut ein Boot, macht euch auf den Weg und hebt den Schatz!“ So lautete die vielleicht wichtigste Botschaft vom diesjährigen...

Weiterlesen


smartOPTIMO Forum Netz & Vertrieb am 25. November 2021: Orientierungshilfe beim Digitalisieren der Energiewende

Beim digitalen smartOPTIMO Forum Netz & Vertrieb am 25. November 2021 erwartet Teilnehmende ein Programm mit besonderen Highlights: Hochkarätige...

Weiterlesen


Alle Beiträge

Save the date - Forum Netz & Vertrieb 01.12.2022

Wir freuen uns Sie endlich wieder vor Ort begrüßen zu dürfen! 

Melden Sie sich jetzt schon an!

Wir setzen auf smartOPTIMO

Kunden und Partner